Berufskolleg I Gesundheit und Pflege

Das Wichtigste in Kürze

Sie interessieren sich für Gesundheit und pflegerische Tätigkeiten und wollen einen zukunftssicheren Beruf? Dann sind Sie im 1 BK1P richtig.
Ihr/e Ansprechpartner/-in:

Frau StD’in Isolde Wutzke-Goraya
Leiterin Abteilung II
E-Mail: iwutzke@wgs-albstadt.de

Für Florence Nightingale, „die Pionierin“ und Begründerin der westlichen Krankenpflege und des Sanitätswesens, war die Krankenpflege eine Arbeit in der Herz, Hand und Verstand vereint sind. Heute bezeichnet man diese Fähigkeiten als Fach-, Sach- und Sozialkompetenzen, die Sie im 1BK1P erlernen.

Es werden grundlegende fachtheoretische und fachpraktische Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die auf die Anforderungen in der Arbeitswelt im gesundheitlich-pflegerischen Bereich vorbereiten.

Sie erlangen im Fach Biologie mit Gesundheitslehre und im Fach Ernährungslehre mit Diätetik Grundlagenwissen über Zusammenhänge von Gesundheit und Krankheit.

In dem Fach Pflegeübungen und –dokumentation erlernen Sie Basiskompetenzen pflegerischen Handelns. In der Labortechnologie bekommen Sie Einblicke in die Arbeit eines medizinischen Labors.

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Fächerkanon, der natürlich auch die allgemeinbildenden Fächer umfasst.

Die Pflegeberufe gehören zu den zukunftssicheren Berufen, da dort nach wie vor die menschliche Arbeit und Zuwendung benötigt wird.

Sie verfügen über...

  • Interesse an medizinisch, pflegerischen Fragestellungen
  • eine gute Kommunikationsfähigkeit, sind teamfähig und haben Empathie
  • Neugierde auf neue medizinische und pflegerische Erkenntnisse und zeigen Fortbildungsbereitschaft

Sie bewerben sich...

  • mit dem Mittleren Bildungsabschluss (Realschule, Werkrealschule oder zweijährigen Berufsfachschule)
  • als Gymnasiast mit der Versetzung in die Klasse 10 (G8) oder
  • Klasse 11 (G9)
  • mit dem Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes
  • mit Ihrem Halbjahreszeugnis über das Online-Bewerberverfahren BewO unter www.schule-in-bw.de/bewo bis zum 8.März diesen Jahres
  • mit einem tabellarischen Lebenslauf und Passbild

Sie werden in diesen Fächern unterrichtet...

Pflichtbereich (Wochenstunden)
Pflichtbereich
Religionslehre 1
Geschichte mit Gemeinschaftskunde 2
Mathematik 2
Englisch 3
Deutsch / Betriebliche Kommunikation 3
Berufsfachlicher Bereich
Biologie und Gesundheitslehre 5
Pflege 2
Wirtschaft und Recht 2
Ernährungslehre und Diätetik 3
Daten- und Textverarbeitung 2
Projektkompetenz (integrativer Bestandteil des Unterrichts im Berufsfachlichen- & Wahlpflichtbereich)
Wahlpflichtbereich
Pflegeübungen und Pflegedokumentation 3
Labortechnologie 3
Wahlbereich
Sport / Psychologie 2
Praktikum 4 Wochen

Zur Ergänzung der schulischen Ausbildung leisten die Schüler/-innen ein 4-wöchiges Praktikum in Einrichtungen des gesundheitlichen und sozial- pflegerischen Bereichs ab.

Sie erwerben...

  • die Voraussetzung für das 2.Jahr, um die Fachhochschulreife zu erlangen
  • fachliche Kompetenzen und verbessern dadurch die Ausbildungschancen für gesundheitlich pflegerische Berufe oder Berufe im Gesundheits- und Pflegemanagement

Sie können neue Eindrücke sammeln...

  • in einem Praktikum im medizinisch-pflegerischen Bereich
  • in Arbeitsgemeinschaften (Juniorenfirma, Fairtrade-AG, Schülerzeitung, Schulsanitätsdienst...)