Info

Abschluss der diesjährigen VABO-Klasse: Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr

Im Schuljahr 2020/21 bestand die VABO-Klasse durchschnittlich aus 16 Schülerinnen und Schüler, die aus bis zu zwölf verschiedenen Herkunftsländern stammten. Dabei lernten alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam und schlossen Freundschaften.

Die VABO – Klasse des Schuljahrs 2020/21

Das VABO (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/ Beruf)

Im VABO lernen berufsschulpflichtige Jugendliche die deutsche Sprache und nehmen am Schuljahresende an einer zentral gestellten Sprachstandsprüfung teil, die auf zwei verschiedenen Niveaustufen absolviert werden kann. Die Schülerinnen und Schüler im VABO haben aber nicht nur Deutschunterricht, sondern auch Mathematik, Sport, Computeranwendungen und werden darüber hinaus in beruflichen Kompetenzen geschult. Zentraler Bestandteil jedes Unterrichts ist aber der Spracherwerb. Eine große Herausforderung ist es, jedem Schüler und jeder Schülerin gerecht zu werden, denn es bestehen große Unterschiede in den schulischen Fähigkeiten der neu ankommenden, jungen Menschen: Das Niveau reicht von Gymnasiasten bis zu Schülerinnen und Schüler, die bisher nur wenige Jahre zur Schule gegangen sind. Außerdem kommen auch während des Schuljahres immer wieder neue Schüler dazu oder bisherige melden sich ab, weil sie zurück in ihre Heimatländer gehen.

Unterstützung der VABO durch die Klassenlehrerinnen in Zeiten der Schulschließung(en)

Die Klassenlehrerinnen Barbara Bistrovic und Carina Eppler unterstützen die Schülerinnen und Schüler aber nicht nur fachlich, sondern auch persönlich. Zu Zeiten der Schulschließungen brachten die beiden Aufgaben und Materialien auch selbst bei den Familien vorbei. Neben den Kolleginnen und Kollegen der WGS leistet Katharina Schwalb vom BBQ unverzichtbare Hilfe, wenn es beispielsweise um Behördenvorgänge geht (die Beantragung der Anerkennung von ausländischen Schulabschlüssen ist hier ein wichtiges Thema) oder um das Organisieren von Praktika oder anderen Anschlussmöglichkeiten.

Viele der VABO-Schülerinnen und Schüler sind sehr motiviert und möchten mit ihren Sprachzertifikaten und anerkannten ausländischen Schulabschlüssen ihre Schullaufbahn an der Walther-Groz-Schule fortsetzen und weitere Schulabschlüsse erwerben. Dazu stehen je nach erworbenem Sprachzertifikat und vorhandenem Schulabschluss viele Möglichkeiten zur Verfügung, zum Beispiel der Besuch des AV dual oder der zweijährigen Berufsfachschule.